Nicht Rauchen!

Nicht rauchen

Falls Sie es nicht schon längst getan haben: Machen Sie mit dem Rauchen Schluss! Der Tabak vergiftet nicht nur die Lunge, sondern schädigt auch das Herz-Kreislauf-System. In den Arterien bilden sich gefährliche Ablagerungen, die zu einer Herzschwäche oder einem Herzinfarkt führen können. Wer raucht, hat meist Probleme mit den Bronchien, weil diese durch Teerablagerungen entzündet und durch festsitzenden Schleim blockiert sind. Die Folge ist ein quälender chronischer Husten.

Bei Rauchern ist das Risiko eine koronare Herzkrankheit zu entwickeln und einen Herzinfarkt zu erleiden, doppelt so hoch wie bei Nichtrauchern. Zum Aufhören ist es aber nie zu spät, denn sobald das Rauchen eingestellt wird, verringert sich dieses Risiko deutlich!

Zurück

Flüssigkeit und Filmtabletten zum Einnehmen. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel mit dem Extrakt aus Weißdorn zur Anwendung bei beginnender altersbedingter Leistungsverminderung des Herzens mit Symptomen wie Abgeschlagenheit und Müdigkeit bei Belastung. Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Verwendung für das genannte Anwendungsgebiet registriert ist. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.